Was ist eigentlich das Mietshäuser Syndikat?
Wieso gibt es in München nur ein Projekt?
Kann das Mietshäuser Syndikat gegen Immobilienspekulation wirken?

Wenn ihr euch in eurem Freundeskreis schon lange mit der Idee tragt, ein Mietshäuser Syndikats Projekt zu gründen oder wenn du Mitstreiter*innen für deine eigene Initiative suchst oder wenn ihr schon etwas konkreter als Gruppe am überlegen seid und euch fragt, welches der nächste Schritt ist –

Das Mietshäuser Syndikat (syndikat.org) berät selbstorganisierte Hausprojekte, die sich für das Syndikatsmodell interessieren, beteiligt sich an Projekten, damit diese dem Immobilienmarkt entzogen werden, hilft mit Know-How bei der Projektfinanzierung und initiiert neue Projekte.
Bundesweit gibt es 153 Syndikatsprojekte, in München bisher nur ein einziges, die Ligsalz8.

Der Termin erläutert, wie das Mietshäuser Syndikat funktioniert und gibt euch Einblicke in das selbstorganisierte Wohnen und solidarische Wirtschaften.

Der Infoabend ist kostenfrei und findet in den Räumen der mitbauzentrale in der Schwindstraße 1 statt.
https://www.mitbauzentrale-muenchen.de/termine-detail/infoabend-mietshaeusersyndikat.html

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend!

Mietshäuser Syndikat für Alle! Infoabend am Montag 17. 2. in der Mitbauzentrale